Vor- und Nachteile der Baumwollkleidung

Ihre Schränke sind voll mit Bekleidung aus Baumwolle, dem vielleicht am häufigsten verwendeten Material für die Herstellung von Kleidung.

Viele Ihrer Lieblings-T-Shirts, Hosen, Blusen und Unterwäsche werden aus Baumwolle hergestellt. Dies beruht auf den vielen Vorteilen der anspruchslosen Baumwollpflanze. Da aber nichts perfekt ist, hat die Baumwollbekleidung auch ein paar wenige Nachteile gegenüber anderen Stoffen.

 

Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile dieses natürlichen Rohstoffs und was sie unternehmen können, um seine Nachteile zu minimieren.

 

BAUMWOLLKLEIDUNG – weich, natürlich und atmungsaktiv

Baumwolle ist weich und bequem. Es ist ein antiallergisches Material, wird die empfindliche Haut nicht irritieren oder allergische Reaktionen hervorrufen. Die Fasern sind fest, so dass sie die Haut nicht reizen oder statische Elektrizität verursachen. Aus diesen Gründen sind Kleider, die Sie oft nah am Körper tragen, wie T-Shirts und Unterwäsche, in der Regel aus Baumwolle.

Baumwolle ist ein völlig natürliches Material und enthält keinerlei Chemikalien. Natürliche Materialien wie Baumwolle lassen Ihre Haut atmen und erlauben eine Luftzirkulation die das Wachstum von Pilzen verhindern, die normalerweise in dunklen, feuchten Umgebungen wachsen würden. Synthetische Materialien bieten keine vergleichbare Luftdurchlässigkeit, so dass künstliche Kleidung förderlich für die Entwicklung von Pilzen sein können.

Baumwolle ist perfekt für das Tragen während des Sommers, weil es leicht Körperfeuchtigkeit absorbiert und ihre Haut trocken hält. Baumwolle ist ebenso in der Lage, Hitze von der Haut aufzunehmen und damit den Körper bei warmen Wetter zu kühlen.

 

Stark, günstig und vielseitig

Baumwolle ist stark, langlebig und widerstandsfähig. Die Baumwollkleidung kann leicht und einfach in der Waschmaschine gewaschen werden. Baumwollfasern sind sehr leicht zu färben. Baumwolle ist kostengünstig und sehr vielseitig, so dass Sie Ihre Baumwollkleidung zu jeder Jahreszeit und zu jeder Gelegenheit tragen können.

 

Knittern und Einlaufen!!!

Stellen Sie sicher, dass Ihre Baumwollkleidung gut sitzt, bevor Sie es kaufen, da Baumwolle über eine geringe Elastizität verfügt und nicht viel nachgeben kann. Beim Waschen zieht sich Baumwollkleidung zusammen, weil die Garne einen geringen Widerstand haben. Das bedeutet, dass sich Baumwolle nach dem Waschen nicht mehr in seine ursprüngliche Form zurückkehrt und deshalb gebügelt werden muss. Um dies zu vermeiden empfiehlt es sich, dass Trocknen von Baumwollkleidung im Trockner zu vermeiden. Besser ist die Trocknung an der frischen Luft.

 

Außerdem knittert Baumwollkleidung sehr leicht, weshalb sie nicht die beste Wahl, wenn Sie verreisen wollen. In diesem Fall sollte ein Bügeleisen im Gepäck nicht fehlen.

 

Beschädigung von Baumwollkleidung

Da es sich bei Baumwolle um eine Naturfaser handelt, kann sie durch Schimmel beschädigt werden. Ebenso können einzelne Baumwollfasern sehr kurz sein, was dann in der Folge zu Löchern in der Kleidung führen kann. Darüber hinaus können gefärbte Baumwollfasern durch mehrfaches Waschen und Trocknen ausbleichen bzw. verblassen. Um dies zu vermeiden ist es sinnvoll die Kleidung vor der Wäsche umzudrehen und mit kurzen Waschprogrammen zu waschen.

You like this post? Share it with your friends

2 thoughts on “Vor- und Nachteile der Baumwollkleidung

  1. Сialis

    Hmm it seems like your site ate my first comment (it was extremely long) so I guess I’ll
    just sum it up what I submitted and say, I’m thoroughly enjoying your blog.
    I too am an aspiring blog writer but I’m still new to everything.
    Do you have any helpful hints for rookie blog writers?
    I’d certainly appreciate it.

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.