Was ist Mohair?

Sind Sie sie schon einmal beim Lesen von Kleideretiketten auf das „mysteriöse“ Material „Mohair“ gestoßen?

 Was ist Mohair?

Ist es ein natürliches Material? Werden Damenschals daraus gefertigt oder eher Winterschals für den Mann?

Die Faser basiert auf Proteinen, was dieses Material der Wolle sehr ähnlich macht. Die Faser selbst ist sehr glatt, fein und dünn. Es ist glänzender als Wolle und reflektiert das Licht durch seine schuppenartige Struktur – die deutlich kleiner als bei Schafwolle ist – in unvergleichlicher Art und Weise.

MOHAIR fühlt sich auf der Haut sehr angenehm an, da es sich um eine natürliche Wollfaser handelt. Diese wird von den, aus der Türkei stammenden, Angoraziegen gewonnen. Das Wort Mohair selbst ist arabischen Ursprungs. Mohair ist eines der ältesten Materialien, die heute noch für Textilien verwendet werden. Die Qualität und die Dicke der Mohairfaser ist abhängig vom Alter des Tieres. Bei sehr jungen Ziegen ist die Faser sehr dünn und sehr fein, während sie bei älteren Tieren dicker und robuster sind. Diese Fasern werden zur Herstellung von Kleidung verwendet, während die dickeren Fasern von älteren Tieren für die Herstellung von Teppichen benutzt werden.

Die Eigenschaften von Mohair:

Dieses Material hat sehr gute Wärmedämmungseigenschaften, ist leicht, langlebig und widerstandsfähig.

Es absorbiert die Farbe im Gegensatz zur Wolle sehr gut und filzt nicht. Auch deshalb ist sehr angenehm zu tragen.

Die Fasern werden von Angora Ziegen gewonnen und zur Herstellung von feinen, flockenartigen Garns genutzt. Daraus entstehen leichte, angenehm zu tragende Kleidungsstücke, mit den gleichen Eigenschaften wie Wolle und den vielen Vorteilen der Angorafasern. Deshalb werden Sie besonders gern für die Herstellung von hochwertigen Damen- und Herrenschals genutzt.

Interessantes zu wissen:

Wegen seiner außergewöhnlichen Feinheit wird Mohair auch für die Herstellung von Faseroberflächen verwendet, unter anderem für die Herstellung von Kunstpelz und für die Nachahmung des sehr teuren ASTRAHAN:

Pflegehinweise für MOHAIR:

Mohair muss mit einem sehr milden Shampoo gewaschen und auf einem Handtuch ausgelegt getrocknet werden. Kurz bevor der Mohairschal komplett trocken ist, muss er noch mit einem Fön (nicht mit heißer Luft) geföhnt werden. Dadurch verkleben die feinen Haare nicht, seine Schönheit und seine Eleganz bleiben erhalten.

HINWEIS:  Nicht mit heißer Luft trocknen und den Föhn mindestens in 10 cm Entfernung halten.

Wegen seiner außergewöhnlichen Eigenschaften nutzt ISKON mode für seine Winterkollektion nur die beste Mohairwolle.

Riskieren Sie einen Blick in unsere Kollektion.

You like this post? Share it with your friends

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.