Wie pflege ich meine WINTERKLEIDUNG?

Wie reinige ich meine Winterkleidung?

Winterkleidung ist auf adäquate Art und Weise zu pflegen. Die Bekleidung für die kalten Tage besteht in der Regel aus besonderen Materialien, die eine besondere Pflege benötigen.

Durch falsche Pflege oder Reinigung ihren Winterbekleidung können Sie diese ruinieren.

Wir haben einige Informationen zusammengetragen, um Ihnen zu zeigen, wie Sie Ihre Bekleidung aus Kaschmir, Wolle und Samt – den drei am häufigsten für Winterbekleidung verwendeten Materialien – reinigen können.

Kaschmir

Trotz alle Hinweise, die Sie auf den Kleideretiketten finden können, ist am besten Kaschmir in kaltem Wasser mit einem milden- bzw. mit einem Babyshampoo zu waschen. Es reicht aus, die Kaschmirbekleidung zwei Mal in der Saison zu waschen .

Ziehen Sie nie einen feuchten Kaschmirpullover an. Sie können dadurch den Pullover dehnen. Besser ist es den Kaschmirpullover zu falten, während er trocknet.

Um Winterkleidung aus Kaschmir schnell zu trocknen, reicht es aus sie mit einem Handtuch sanft zu drücken.

Falten Sie den Kaschmir-Pullover immer auf ein Drittel. Auf diese Weise knittert er nicht.

Waschen Sie Ihren Kaschmirpullover bevor Sie Ihn in den Schrank stellen, wo er auf den nächsten Winter wartet, weil die Motten durch unsere alltäglichen Düfte, wie Parfums, Essen, Deodorant oder Rauch angezogen werden.

Falls Ihre Kaschmirbekleidung direkt aus der chemischen Reinigung kommt, nehmen Sie sie unbedingt aus dem Plastikbeutel heraus. Wickeln Sie sie in Papier ein und legen sie in einen Beutel mit Zeder-Geruch.

Wolle

Während des Winters, reinigen Sie ihren Wollmantel mit einer trockenen Bürste nach dem Tragen, um den Staub und feine Härchen zu entfernen.

Hängen Sie Ihre Wollmäntel auf Holzbügel, damit sich das Wollhaar im Schulterbereich nicht ausdehnt. Das hält ihre Winterkleidung aus Wolle in Form.

Wollmäntel gehören nicht in einen mit Kleidung überfüllten Schrank, da die Atmung dem Mantel dabei hilft „knusprig“ zu bleiben.

Entfernen Sie leichte Flecken von Wollbekleidung indem sie sie mit kaltem- oder Sprudelwasser und einem saugfähigen Baumwoll- oder Papiertuch leicht klopfen. Bitte nicht reiben!

Ein Wollmantel sollte zu Beginn und zum Ende der Saison chemisch gereinigt werden. Warum am Ende der Saison? Weil unsere alltäglichen Gerüche wie die Gerüche von Parfüms, Essen oder Rauch auf Motten sehr anziehend wirken. Leeren sie die Taschen Ihrer Wollmäntel und Hosen nach jedem Tragen, damit sie ihre Form nicht verlieren.

Steht auf dem Kleideretikett ihres Wollpullovers, dass er ausschließlich von Hand gereinigt werden darf, können Sie das Waschprogramm Ihrer Waschmaschine für Woll- oder Handwaschprogramm oder auch das Kaltwasserprogramm verwenden.

Für die Handwäsche benutzen Sie ein mildes Reinigungsmittel und lauwarmes Wasser und legen Sie die Kleidung für 3 bis 5 Minuten in Salzwasser ein. Damit sie trocknet, drücken Sie die Kleidung vorsichtig aus und legen Sie sie horizontal zum Trocknen hin. Benutzen Sie nie heißes Wasser oder Bleichmittel, um Wollkleidung zu waschen!

Wollen Sie Wollkleider trocknen, dann drücken Sie diese ganz sanft aus und legen diese zum Trocknen hin. Wollkleidung zum Trocknen aufzuhängen ruiniert deren Form.

Machen Sie eine Pause von mindestens 24 Stunden, bevor sie Ihre Wollpullover oder Hose wieder tragen, damit die Elastizität des Stoffes wiederhergestellt wird und die Falten verschwinden können.

Samt

Beachten Sie auch bei Samtkleidung immer das Kleideretikett. Bestimmte Samtkleidung darf nur chemisch gereinigt werden. Andere Kleidungsstücke aus Samt wiederum können Sie mit ruhigem Gewissen in der Waschmaschine waschen.

Sie können Wasserdampf benutzen um leichte Falten aus dem Samt zu entfernen oder die Kleidung auf links bügeln. Oder aber Sie hängen ihre Samtkleidung in ein Bad voller Dampf hängen, um die Falten zu entfernen.

Legen Sie Ihre Samtbekleidung nie zusammengefaltet in den Schrank, sondern hängen Sie sie auf.

Um Falten zu entfernen drücken oder klopfen sie ihre Samtbekleidung nicht.  Dies geht auf einfachere Art und Weise.

Wenn Sie Flüssigkeiten auf dem Samt verschütten, lassen Sie es einfach trocknen. Ist die Kleidung dabei fleckig geworden beachten Sie zur Reinigung bitte die entsprechenden Reinigungshinweise.

Für die Entfernung von Haaren und Staub zu entfernen, benutzen sie eine Fusselrolle.

You like this post? Share it with your friends

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.